Start Turniere Acht Spieler Nominiert für Betvictor Shoot Out 2021

Acht Spieler Nominiert für Betvictor Shoot Out 2021

237
Community Meinungen über Sportwetten und Snooker!

Acht Spieler Nominiert Für Betvictor Shoot Out
Auch in diesem Jahr findet das BetVictor Snooker Shoot Out statt. Angesetzt ist das neunte der professionellen Ranking Turniere der Saison 2020/21 für den 4. bis 7. Februar. Wie gewohnt wird das Turnier in der Marshall Arena in Milton Keynes ausgetragen.

Komplettiert wird das Starterfeld mit insgesamt 128 Spielern auch in diesem Jahr durch acht Spieler, die im Vorfeld von der WPBSA für die Teilnahme nominiert wurden. So soll auch den jungen Nachwuchsspielern sowie den Damen des professionellen Snookersports die Teilnahme an einem Event dieses Kalibers ermöglicht werden. Um das Reisen während der anhaltenden Pandemie zu minimieren, wurden die diesjährigen Nominierungen von den Heimatländern vorgenommen.

Dotiert ist das Turnier in diesem Jahr mit £171.000, wobei £50.000 für den Turniersieg ausgeschüttet werden. Doch für die Spieler geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern auch um einen Platz bei den Champion of Champions der nächsten Saison.

Bereits zum dritten Mal dabei ist Reanne Evans aus England. In ihrer Erstrundenpartie trifft die Ausnahmespielerin, die professionell auf der World Women’s Snooker Tour spielt, auf Si Jiahui aus China. Für die Chinesin wird die 12 malige Toursiegerin keine leichte Gegnerin. Man darf gespannt sein, wie sich die Partie für Jiahui entwickelt. Neben Reanne Evans wird auch ihre Landsfrau Rebecca Kenna im Starterfeld stehen. Die Weltranglisten Vierte wird in ihrem Auftaktmatch auf den Deutschen Simon Lichtenberg treffen.

Mit Spannung erwartet wird, wie sich die Junioren unter den Nominierten schlagen werden. Mit Connor Benzey aus England, Dean Young aus Scotland, Dylan Emery aus Wales, Robbie McGuigan aus Nordirland und Fergal Quinn ebenfalls aus Nordirland sind einige Junioren dabei, die bereits einiges an Aufmerksamkeit auf sich lenken konnten. Für Young und McGuigan ist es die zweite Teilnahme an dem Event. Im letzten Jahr konnte Young sich bis unter die letzten 32 spielen. Emery dürfte den Zuschauern bekannt sein, die die WSF Open auf Malta verfolgt haben. Hier konnte der junge Waliser bis ins Halbfinale vorstoßen. Benzey konnte einen ersten Matcherfolg auf einem professionellen Turnier bei den English Open verbuchen. Mit Quinn geht zudem der derzeitig amtierende U21 Meister Nordirlands bei dem Shoot Out an den Start.

Für die jungen Nachwuchsspieler wird es ein ganz besonderes Event werden, sind sie doch Teilnehmer eines Turniers, dessen Starterfeld auch die ganz großen Namen des Snookersports mit sich bringt. Neben dem amtierenden Champion Micheal Holt nehmen auch absolute Top-Spieler wie John Higgins, Mark Williams und Shaun Murphy teil.

Für Spannung sorgt das besondere Regelwerk. Die Spielzeit pro Begegnung ist auf zehn Minuten limitiert. Innerhalb der ersten fünf Minuten sind fünfzehn Sekunden zwischen den Spielzügen, während der letzten fünf Minuten nur zehn Sekunden erlaubt.

Live Übertragungen finden unter anderem auf Eurosport statt.

Bildquelle: wst . tv

kostenlose Snookerwetten Tipps in Telegram!