Start News Snooker auf dem aufsteigenden Ast – die beliebtesten TV-Sportarten

Snooker auf dem aufsteigenden Ast – die beliebtesten TV-Sportarten

353


Snooker auf dem aufsteigenden Ast – die beliebtesten TV-Sportarten
Wenig überraschend erzielen Sportübertragungen in aller Regelmäßigkeit die höchsten Einschaltquoten im Fernsehen. Das gilt für Österreich ebenso wie für Deutschland. Wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei einem großen Turnier antritt versammelt sich halb Deutschland vor dem Fernseher. Aber auch andere Sportübertragungen erreichen Spitzenquoten. Von Leichtathletik über Wintersport bis hin zum Snooker schalten die Menschen ein, wenn gespielt wird. Vor allem Snooker hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Popularität gewonnen – nicht zuletzt aufgrund der starken Leistungen von Florian Nüßle. Wir schauen bei welchen Sportarten die Zuschauer im deutschsprachigen Raum besonders gerne einschalten und wo Snooker in dieser Liste steht.

König Fußball auf Platz 1
König Fußball regiert nicht nur die Welt, sondern auch die TV-Quoten. Besonders ausgeprägt ist dies in Deutschland. Die 10 höchsten Einschaltquoten aller Zeiten stammen allesamt von Fußball-Übertragungen. Vor allem bei WM- und EM-Spielen der deutschen Nationalmannschaft ist mit Rekordquoten zu rechnen. Beim WM-Finale 2014 schalteten über 34 Millionen Menschen ein, was einem Marktanteil von 86,3 % entspricht. Auch das legendäre 7:1 im Halbfinale gegen Brasilien lockte über 32 Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Aber auch die österreichische Nationalmannschaft erreicht bei internationalen Turnieren Topquoten. Das EM-Spiel gegen Island erzielte 2016 eine der besten Einschaltquoten aller Zeiten, wie DER STANDARD berichtet. Red Bull Salzburg war in der Champions League für Sky Austria ebenfalls ein echter Quotengarant.

Snooker-Boom hält an
Immer beliebter wird in Europa auch der Snooker-Sport. Die Regeln sind schnell erklärt und das Spiel schnell erlernt. Vor allem in Österreich hat der junge Profi Florian Nüßle einen wahren Billard-Boom ausgelöst. Nachdem er 2019 zum vierten Mal in Folge österreichischer Meister wurde, wurde er auch zur Snooker-WM 2020 nach Sheffield eingeladen. Hier musste er sich allerdings in der ersten Runde Hammad Miah geschlagen geben. Ob er bei der kommenden WM wieder mit dabei sein wird, steht bislang noch nicht fest. Zu den Favoriten auf den Titel gehören sowieso andere Spieler. Bei Sportwettenanbietern wie Betway zählt Judd Trump mit einer Quote von 4,00 zu den Topfavoriten (Stand: 25.02.). Der Brite ist derzeit das Nonplusultra. Trotzdem gehört Snooker im deutschsprachigen bei Spartensendern wie Eurosport zu den geheimen Quotenrennern. Das mag auch mit Ronnie O’Sullivan zusammenhängen. Der Brite ist einer der erfolgreichsten Snookerspieler aller Zeiten, wird derzeit allerdings nur auf Platz 3 der Weltrangliste geführt. Vielleicht kann er sich in den kommenden Turnieren noch einmal nach oben schieben. Nicht zuletzt aufgrund seines extrovertierten Auftretens ist er auch weit über die Grenzen des Snookers hinaus bekannt.

Sport gehört im deutschsprachigen Raum zu den absoluten Quotenrennern im Fernsehen. Auch bei der kommenden Fußball-Europameisterschaft werden sich nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder Millionen von Fans vor dem Fernseher versammeln.

Bildquellen: instagram . com