Start News Stuart Carrington und Schiedsrichter Andrew Barklam Corona positiv getestet

Stuart Carrington und Schiedsrichter Andrew Barklam Corona positiv getestet

77

Der Coronavirus beeinträchtigt derzeit viele Sportarten weltweit und auch der Snookersport bleibt von Beeinträchtigungen nicht ausgenommen. Bereits Anfang Oktober wurde der Vorsitzende der World Snooker Tour, Barry Hearn, positiv auf den Coronavirus getestet.
Mit Stuart Carrington und dem Schiedsrichter Andrew Barklam gibt es nun zwei weitere Fälle. Beide mussten sich bei den English Open einem Test unterziehen und erhielten jeweils ein positives Ergebnis.

Auf den weiteren Verlauf des bereits am Montag gestarteten Turniers hat dies direkte Auswirkungen. Carrington hat bereits sein Erstrundenspiel erfolgreich bestritten und kann nun in der zweiten Runde nicht antreten. Gleiches gilt für seinen Spielkollegen Sam Craigie, der am Sonntag mit Carrington in Kontakt kam und nun nach einem erfolgreichen Turnierauftakt ebenfalls die Segel streichen muss. Während alle anderen Spieler und Offiziellen negativ getestet wurden, dürfen die in der ersten Runde Unterlegenen Thepchaiya Un-Nooh und Anthony McGill als Ersatz in die zweite Runde des Turniers nachrücken.

Die English Open sind nicht das erste Turnier, dessen Tableau und Verlauf durch den Coronavirus beeinträchtigt wurde. Bereits im vergangenen Monat mussten Daniel Wells und Gary Wilson ihre Teilnahme an den European Masters absagen, nachdem beide positiv getestet wurden. Für Daniel Wells kam es sogar noch schlimmer. Denn auch eine Teilnahme an der Championship League wurde durch ein positives Testergebnis für ihn unmöglich.

Bildquelle: youtube . com

Datum: 20.10.2020