Start News Shaun Murphy absolviert überraschungsweise einen Fallschirmsprung

Shaun Murphy absolviert überraschungsweise einen Fallschirmsprung

981
Community Meinungen über Sportwetten und Snooker!

Shaun Murphy absolviert überraschungsweise einen Fallschirmsprung
Shaun Murphy liegt in der Weltrangliste aktuell auf Platz sechs. Seine Form war nicht immer auf einem Hoch, in letzter Zeit war sie es aber. Dafür gibt es auch einen Beweis, nämlich den Sieg bei der Duelbits Players Championship 2023. Ende März geht es für den Snookerspieler nach Hull zur Duelbits Tour Championship. Zeitplan und Auslosung stehen aber noch nicht fest, da am 22. März erst die Qualifikationen enden. Die Meisterschaft ist im Jahreskalender ein sehr lukrativer Stopp, als Hauptpreis winken nämlich 150.000 £. Eine ordentliche Geldsumme, allerdings geht Murphy zuvor noch auf einen Abstrich in die Lüfte.

Genauer gesagt wird er einen Fallschirmsprung absolvieren. Es ist am 26. März der Fall, einen Tag vor der Duelbits Tour. Der 40-Jährige geht relativ entspannt damit um und scherzt, dass es „keine optimale Vorbereitung“ ist. Geht alles reibungslos über die Bühne, dann folgt bereits am Abend die Reise nach Hull.

Shaun Murphy macht den Sprung aber nicht aus Langeweile, sondern er will damit Geld für Future Pathway sammeln. Dahinter verbirgt sich eine Wohltätigkeitsorganisation, die unter anderem Frauen beim Training für eine neue Karriere und Militärangehörigen hilft. Es geht ihm aber nicht nur ums Geld, die Bekanntheit der Organisation und das Bewusstsein zu helfen motivieren ihn ebenfalls.

Den Sprung zur Erde macht er nicht alleine, mit von der Partie sind auch ein Mitglied der Red Devils (hierbei handelt es sich um ein Elite-Fallschirmteam) und Phil Seymour (Snooker MC). Auch kam Murphy nicht selbst auf diese Idee, sondern er wurde von John Mc Donald (Sport MC) gefragt. Er war unter anderem beim Aufbau der Wohltätigkeitsorganisation dabei und deshalb stand auch die Antwort schnell fest.

Ohne Nervosität geht es natürlich nicht, schließlich ist der 40-jährige Snookerspieler noch nie zuvor mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen. Nach seinen Erkenntnissen wählen die meisten Menschen für das erste Mal maximal 6.000 Fuß aus, bei ihm sind es jedoch 15.000 Fuß. Eine ordentliche Höhe, auf Twitter wurde ihm sogar eine Umrechnung mitgeteilt. Genauer gesagt war es die Information, dass es sich um rund drei Meilen handelt.

Folgen Sie täglich die Welt Snooker Ranking

kostenlose Snookerwetten Tipps in Telegram!
Vorheriger ArtikelLiang Wenbo und Li Hang von der WPBSA mit lebenslangen Sperren belegt
Nächster ArtikelTop Snooker Tipps und Strategien für Wettende